Wien erleben – Was gibt es alles zu entdecken? – Ein Tag in Wien

Für viele Touristen und Besucher von nah und fern bietet Wien eine große Vielfalt an Sehenswürdigkeiten, Kulinarik, Veranstaltungen und vieles mehr an. Auch ich genieße hin und wieder einen Ausflug nach Wien.

Wie komme ich nach Wien? – Ich persönlich reise sehr gerne mit dem Zug an. Die Fahrzeit kann ich bequem zum Lesen, Arbeiten (auch wenn das WLAN nicht immer perfekt klappt), mir Gedanken machen oder kleinen Genüssen oder Kaffee im Bord-Bistro widmen.

Auto oder Flugzeug: Aber auch für die Anreise per Auto oder für Gäste von weiter weg per Flugzeug gibt es viele Optionen, bequem und rasch nach Wien zu kommen.

Der Flughafen Wien-Schwechat wird beispielsweise von einer Vielzahl an Destinationen angeflogen und ist damit sowohl aus Europa als auch international gut zu erreichen.

Was gibt es in Wien zu entdecken?

Wer dann gut in Wien angekommen ist, hat viele Möglichkeiten, den Tag zu verbringen. Man kann beispielsweise wie von mir bevorzugt den Tag mit einem guten Kaffee in einem der traditionellen Kaffeehäuser in Wien genießen.

Hier sei beispielsweise das Café Sacher genannt, aber auch weitere „Hotspots“ in Wien wie das Künstlercafé Hawelka, das Café Westend für Reisende, das Café Prückel im Stil der 50er Jahre, das Café Diglas in Nähe des Stephansdoms, das bekannte Café Central sowie Landtmann, Sperl und Ritter laden ein, sich Zeit zum Genießen zu nehmen. Wer etwas mehr Zeit hat, sollte sich hier einen Eindruck verschaffen.

Tipp: Man kann seinen Spaziergang durch Wien und den Besuch von Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten wunderbar mit Kulinarik und gutem Essen & Trinken kombinieren. Die Vielfalt an ausgezeichneten Restaurants und Bars in Wien bietet für jeden das Passende an.

Sehenswürdigkeiten in Wien

Schloss Schönbrunn: Eine der bekanntesten Locations in Wien lädt zu einem Besuch und einem Spaziergang ein. Wer möchte, kann sich natürlich hier auch über historische Hintergründe informieren lassen und an einer Führung teilnehmen.

Stephansdom Wien: Der bei Wiener allseits bekannte Steffl ist ein toller Treffpunkt und bietet als imposante Domkirche sowohl innen als auch außen Schönheit zu entdecken. Auch als Fotomotiv ist der Stephansdom in Wien extrem beliebt.

Neben dem Stephansdom und Schloss Schönbrunn gibt es in Wien noch viele Sehenswürdigkeiten zu entdecken – wie das beliebte Wiener Riesenrad – einfach das auswählen, was man selbst gerne erleben und entdecken möchte. Neben Sehenswürdigkeiten bieten auch Museen in Wien tolle Erlebnisse für Alt & Jung an.

Vorschläge für Sehenswürdigkeiten & Touren bei einem Besuch in Wien

Hofburg Wien, Schloss Belvedere, Wiener Staatsoper, Kunsthistorisches Museum Wien,Albertina, Wiener Prater, MuseumsQuartier,
Tiergarten Schönbrunn, Karlskirche, Hundertwasserhaus, Naschmarkt, Naturhistorisches Museum Wien, Wiener Riesenrad, Nationalbibliothek, Spanische Hofreitschule, MAK – Museum für angewandte Kunst, Donauturm, Haus der Musik – und vieles mehr!

Tipp: Der Wiener Naschmarkt

Für alle, die gerne Kulinarik erleben möchten, durch verschiedene Marktstände bummeln wollen und verschiedene Spezialitäten aus Österreich & internationaler Küche erleben möchten, für die lohnt ein Besuch am Naschmarkt in Wien. Neben Marktständen gibt es tolle Restaurants zu entdecken!

Einfach flanieren, das eine oder andere kosten, sich unterhalten oder ein Glas Wien oder Bier genießen – ich liebe den Naschmarkt in Wien!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.